Kunden

team_image

Hans Ott

Geschäftsführer
team_image

Ursula Ott

Geschäftsführerin

Produkte

  • Kopfsalat

    Kopfsalat

    Aus dem Freiland oder aus dem Gewächshaus das ganze Jahr verfügbar. Fragen Sie nach!

  • Kopfsalat rot

    Kopfsalat rot

    Der rote Bruder des Kopfsalat. Im Salat angerichtet mit dem Bruder gemischt bietet er zudem eine wahre Freude für das Auge.

  • Eichblatt grün

    Eichblatt grün

    Der Salat wird vorwiegend in Frankreich, Italien und den Beneluxländern angebaut. Geschmacklich erinnert Eichblattsalat ein wenig an Haselnüsse.

  • Eichblatt rot

    Eichblatt rot

    Der rote Bruder des Eichblattsalat. Er wird meist in europäischen Ländern angebaut.

  • Eisberg

    Eisberg

    Immer knackig und frisch. Erfreut sich grosser Beliebtheit. Er stammt aus den Vereinigten Staaten. Kühl und gut verpackt gelagert lässt sich der Eisberg deutlich länger aufbewahren als andere Blattsalate.

  • Endive Lavata

    Endive Lavata

    Der Kopf der Endive wird von Hand vorsichtig geöffnet und das Herz mit einer Haube abgedeckt. Durch das fehlende Sonnenlicht im Herzen werden die Blätter gelb und sehr zart. Ein typisches Herbstgemüse.

  • Nüsslisalat

    Nüsslisalat

    Seine zarten Blättchen sind sehr empfindlich und sollten rasch verzehrt werden, da sie sonst welken. Seine ursprüngliche Heimat ist Eurasien.

  • Pak-Choi

    Pak-Choi

    Ist ein Kohl, der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammt. Pak Choi hat nur einen schwachen Kohlgeschmack und ist sehr beliebt als Zutat für pfannengebratene asiatische Gerichte.

  • Chinakohl

    Chinakohl

    Zusammen mit dem Kopfsalat die ersten Gemüse auf unserem Hof. Er stammt, wie der Name bereits sagt, aus China. In der asiatischen Küche spielt er eine sehr wichtige Rolle. Obwohl er ein Kohl ist, hat er einen neutralen Geschmack.

  • Wirz

    Wirz

    Wird auch Wirsing genannt und ist ein typisches Lagergemüse. Gezüchtet aus dem einheimischen Studenkohl. Er war bereits im Mittelalter in Europa weit verbreitet.

  • Weisskabis

    Weisskabis

    Wurde aus dem Wirz gezüchtet. Das typische Wintergemüse.

  • Rotkabis

    Rotkabis

    Wurde aus Wirz gezüchtet. Der rote Bruder des Weisskabis. Ein typisches Wintergemüse.

  • Kohlraben

    Kohlraben

    Immer frisch, knackig und gesund. Er ist ein Hypokothylgemüse, dass seine Sprossachse zu einem fleischigen Körper verdickt.

  • Bohnen

    Bohnen

    Wird von unserem Verwandten Fritz Waldspurger aus Bornhausen, bei Eschenz am Bodensee, produziert und verarbeitet.

  • Gelbe Zwiebel

    Gelbe Zwiebel

    Auch Speisezwiebel genannt ist eine Uralte Kulturpflanze aus dem Orient. Es ist eine Wüstenpflanze, die wärmeliebend und trockenheitsresistent ist.

  • Rote Zwiebel

    Rote Zwiebel

    Der rote Bruder der Zwiebel. Sie ist mild und würzig. Im Querschnitt punktet sie mit ihren weiss-roten Ringen.

  • Echalotten

    Echalotten

    In der gehobenen Küche wird sie als Favoritin gehandelt. Ihr Aromabouquet ist vielschichtiger als jenes der gemeinen Zwiebel: weniger scharf und intensiv, aber würzig und gehaltvoll.

  • Saucenzwiebeln

    Saucenzwiebeln

    Sind im Kaliber etwas kleiner als herkömmliche gelbe Zwiebeln.

  • Bundzwiebeln

    Bundzwiebeln

    Sinds eines der wichtigsten Gemüse auf unserem Hof und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

  • Gemüsezwiebeln

    Gemüsezwiebeln

    Die milde Zwiebel. Sie kann auch ohne Beilage gegessen werden.

  • Rispentomaten

    Rispentomaten

    Der klassiker unter den Tomaten. Die Grüne Rispe bringt noch mehr Farbe ein und es Präsentiert sich gut.

  • San Marzano

    San Marzano

    Die längliche Tomate, mit wenig Fruchtsaft, zeichnet sich durch ein intensives und fruchtiges Aroma aus.

  • Coco Bohnen

    Coco Bohnen

    Ursprünglich Stammt diese Bohne aus Marokko/ Spanien. Sie wächst bei uns im Gewächshaus. Sie ist länglich, knackig und saftig.

  • Kefen

    Kefen

    Sie sind die Schoten einer speziellen Erbsensorte, die nur keine oder kleine Körner bildet. Es wird von Hand geerntet und wird nur für den Frischmarkt angeboten.

  • Gurken

    Gurken

    Bereits in der Antike im Mittelmeerraum angebaut. Ihre knackige Struktur ist selbst bei Kinder sehr beliebt. Ihr hoher Wassergehalt macht sie zur energieärmsten Gemüseart.

Zertifizierung

team_image
Aus der Region für die Region

Unter dem Label «Aus der Region. Für die Region.» bekommen Sie frische Produkte aus Ihrer Region und unterstützen dabei Schweizer Bauern und Kleinbetriebe in Ihrer Nähe.

Migros Aus der Region
team_image

Suisse Garantie

Wo Suisse Garantie drauf steht, ist beste Schweizer Qualität drin. Dieses Label garantiert für hochwertige Produkte, eine nachhaltige Landwirtschaft, und für Lebensmittel, die jeden Tag aufs Neue unsere Konsumentinnen und Konsumenten begeistern.

Suisse Garantie
team_image

SwissGAP

SwissGAP ist ein Zertifizierungssystem und kein Label. Wer SwissGAP erfüllt, kann damit dem Abnehmer belegen, dass er Bestimmungen zur Produktion, Umwelt, Mitarbeiter, Rückverfolgbarkeit und viele weitere Bestimmungen erfüllt.

SwissGAP

 

Kontakt

  • Hans Ott
  • Ott Gemüsebau
  • Hansroren 6, 8254 Basadingen
  • +41 52 657 39 39
  • +41 52 657 30 65
  • info@ottgemuese.ch